Die neuen Termine 2018 findet Ihr hier


Ok, es ist entschieden. Nummer 4 hat das Rennen gemacht. Aber ich denke, Nummer 3 wird auch nochmal diesen Platz einnehmen, weil es mir auch sehr gut gefÀllt.

8 Likes, 0 KommentareVor 1 Woche

Erstmal vielen Dank fĂŒr Eure Meinung. Es scheint ein „Kopf an Kopf Rennen“ zwischen Nr 3 und 4 zu werden. Dann werde ich mich wohl morgen entscheiden. Also es bleibt spannend.

4 Likes, 0 KommentareVor 1 Woche

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Auf der Messe in Dortmund

18 Likes, 0 KommentareVor 4 Wochen

Auch heute am letzten Tag werde ich wieder um 14Uhr im Forum einen Vortrag zum Thema positive VerstĂ€rkung halten. Die Ponys können schon frĂŒher ihren Feierabend genießen, sie haben ihren letzten Auftritt heute nĂ€mlich schon um 11Uhr und können danach noch die schöne Herbstsonne genießen, bevor es dann spĂ€t abends wieder nach Hause geht.

10 Likes, 0 KommentareVor 1 Monat

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Die beiden minis beeindrucken mich durch ihre Gelassenheit auf der Messe. Wir haben viel positives Feedback bekommen.

24 Likes, 1 KommentareVor 1 Monat

Chronik-Fotos

Die Messe hat begonnen. Wir sind auf der Hund und Pferd in Dortmund. Ihr findet mich in Halle 3B Stand Nummer 370

21 Likes, 1 KommentareVor 1 Monat

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Hallo endlich wieder. Leider habe ich zur Zeit soviel um die Ohren, dass fĂŒr vernĂŒnftige Pferdearbeit zu wenig Zeit bleibt, sie wollen sich gerne bewegen, besonders wenn es nass und frisch ist. Da musste ich die Gelegenheit nutzen ein paar aktionreiche Bilder zu schnappen. Erstaunlich wie beweglich die beiden sind! Sie können super unertreten oder auf die Hinterhand kommen. Sogar vor der Rollkur schrecken sie nicht zurĂŒck.

28 Likes, 1 KommentareVor 1 Monat

Nathalie Penquitts Titelbild

5 Likes, 0 KommentareVor 2 Monaten

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Die vielen Reaktionen auf die Minis veranlassen mich, zwei weitere Fotos zu dem Thema zu posten. Die Kleinen freuen sich ĂŒber BeschĂ€ftigung genauso wie die Großen. Gerade ĂŒbe ich mit beiden das Hochheben eines Ringes. Bei der Anschaffung eines Ponys sollte man daran denken, dass der Arbeitsaufwand zwar geringer ist, aber man Zeit braucht, um sich mit ihnen zu beschĂ€ftigen.

45 Likes, 3 KommentareVor 2 Monaten

Die Resonanz auf meinen letzten post war sehr groß. Vielen Dank fĂŒr Eure Erfahrungsberichte. Erst dachte ich, jetzt ist alles klar, die Kleinen brauchen Kleine. Aber mit der Zeit konnte ich feststellen, dass es doch eine individuelle Entscheidung der Pferde ist, wen sie zum Freund haben wollen. Ich freue mich, dass Moonie mit dem zufĂ€llig zu uns gekommenen zweiten Mini nun eine innige Freundschaft aufgebaut hat, obwohl sie mit ihren grĂ¶ĂŸeren Freunden auch gut zurecht kommt. Diese neue Freundschaft „auf Augenhöhe “ ist aber doch etwas Besonderes. .

17 Likes, 0 KommentareVor 2 Monaten

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Es gibt mal wieder ein Thema, bei dem ich Euch um Eure Meinung fragen möchte. Braucht ein Minishetty einen Sozialpartner in seiner GrĂ¶ĂŸe? Diese beiden waren vorher die Gesellschaft von jeweils einem großen Pferd. Mir scheint allerdings, sie fĂŒhlen sich jetzt wohler, obwohl sie auch in Gruppen mit grĂ¶ĂŸeren Pferden gut klarkommen. Auf jeden Fall sind sie ein allerliebstes PĂ€rchen.

36 Likes, 23 KommentareVor 2 Monaten

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Am Wochenende hat mich Amber wieder sehr zuverlÀssig zu dem Event beim KrÀmer Megastore in Egestorf begleitet..

43 Likes, 0 KommentareVor 2 Monaten

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Hier kommen ein paar aktuelle Fotos von Vistoso, den ich bereits Ende Juli vorgestellt habe. Sein Unterhals ist natĂŒrlich noch nicht verschwunden, aber er nimmt immer öfter eine gute Haltung ein. Es darf ihn aber nichts stören.

22 Likes, 0 KommentareVor 2 Monaten

Einige Wochen spĂ€ter, das gleiche Pferd!. Dadurch dass Elisa sich jetzt besser handeln lĂ€sst, hat sie viele Vorteile. Das Pferd kann die Verantwortung abgeben. Endlich kann Christine ausgedehnte SpaziergĂ€nge mit ihr unternehmen. Die VerstĂ€ndigung der beiden ist viel besser geworden. Der Weg war nicht leicht, aber bei diesen Bildern, sieht man, dass es sich wirklich gelohnt hat. Ich frreu mich fĂŒr die beiden. Genaue Anleitungen zum Longieren findet man auf der DVD „Longierschule“ von mir.

54 Likes, 4 KommentareVor 2 Monaten

Also ich hĂ€tte ja gar nicht gedacht, wieviele Reaktionen der Beitrag hervorruft. Ich freue mich, dass alle pro Pferd unterwegs sind! Nun muss ich nochmal schnell ein paar erklĂ€rende Worte loswerden. Wie gesagt, die beiden Videos zeigen Christine, als sie das erste Mal hier longiert hat. Eine FĂŒhrkette bevorzuge ich gegenĂŒber dem Kappzaum. Sie passt sozusagen immer und ist auch stets sofort locker sobald das Pferd nicht zieht. Das Pferd hat es also in der Hand. Ein Kappzaum muss erstens gut passen und zweitens eher fest sitzen. Das kann das Pfersd beim Kauen stören.Zum Thema Körpersprache kann ich sagen, dass Christine ja herkam, um etwas dauzulernen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank fĂŒr das Überlassen des Filmmaterials. Also bitte ein bisschen Geduld, morgen geht es mit dem nĂ€chsten Video weiter.

25 Likes, 2 KommentareVor 2 Monaten