Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Hallo endlich wieder. Leider habe ich zur Zeit soviel um die Ohren, dass f√ľr vern√ľnftige Pferdearbeit zu wenig Zeit bleibt, sie wollen sich gerne bewegen, besonders wenn es nass und frisch ist. Da musste ich die Gelegenheit nutzen ein paar aktionreiche Bilder zu schnappen. Erstaunlich wie beweglich die beiden sind! Sie k√∂nnen super unertreten oder auf die Hinterhand kommen. Sogar vor der Rollkur schrecken sie nicht zur√ľck.

27 Likes, 1 KommentareVor 2 Tagen

Nathalie Penquitts Titelbild

5 Likes, 0 KommentareVor 1 Woche

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Die vielen Reaktionen auf die Minis veranlassen mich, zwei weitere Fotos zu dem Thema zu posten. Die Kleinen freuen sich √ľber Besch√§ftigung genauso wie die Gro√üen. Gerade √ľbe ich mit beiden das Hochheben eines Ringes. Bei der Anschaffung eines Ponys sollte man daran denken, dass der Arbeitsaufwand zwar geringer ist, aber man Zeit braucht, um sich mit ihnen zu besch√§ftigen.

45 Likes, 3 KommentareVor 1 Woche

Die Resonanz auf meinen letzten post war sehr gro√ü. Vielen Dank f√ľr Eure Erfahrungsberichte. Erst dachte ich, jetzt ist alles klar, die Kleinen brauchen Kleine. Aber mit der Zeit konnte ich feststellen, dass es doch eine individuelle Entscheidung der Pferde ist, wen sie zum Freund haben wollen. Ich freue mich, dass Moonie mit dem zuf√§llig zu uns gekommenen zweiten Mini nun eine innige Freundschaft aufgebaut hat, obwohl sie mit ihren gr√∂√üeren Freunden auch gut zurecht kommt. Diese neue Freundschaft „auf Augenh√∂he “ ist aber doch etwas Besonderes. .

17 Likes, 0 KommentareVor 2 Wochen

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Es gibt mal wieder ein Thema, bei dem ich Euch um Eure Meinung fragen m√∂chte. Braucht ein Minishetty einen Sozialpartner in seiner Gr√∂√üe? Diese beiden waren vorher die Gesellschaft von jeweils einem gro√üen Pferd. Mir scheint allerdings, sie f√ľhlen sich jetzt wohler, obwohl sie auch in Gruppen mit gr√∂√üeren Pferden gut klarkommen. Auf jeden Fall sind sie ein allerliebstes P√§rchen.

36 Likes, 23 KommentareVor 2 Wochen

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Am Wochenende hat mich Amber wieder sehr zuverlässig zu dem Event beim Krämer Megastore in Egestorf begleitet..

43 Likes, 0 KommentareVor 2 Wochen

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Hier kommen ein paar aktuelle Fotos von Vistoso, den ich bereits Ende Juli vorgestellt habe. Sein Unterhals ist nat√ľrlich noch nicht verschwunden, aber er nimmt immer √∂fter eine gute Haltung ein. Es darf ihn aber nichts st√∂ren.

22 Likes, 0 KommentareVor 3 Wochen

Einige Wochen sp√§ter, das gleiche Pferd!. Dadurch dass Elisa sich jetzt besser handeln l√§sst, hat sie viele Vorteile. Das Pferd kann die Verantwortung abgeben. Endlich kann Christine ausgedehnte Spazierg√§nge mit ihr unternehmen. Die Verst√§ndigung der beiden ist viel besser geworden. Der Weg war nicht leicht, aber bei diesen Bildern, sieht man, dass es sich wirklich gelohnt hat. Ich frreu mich f√ľr die beiden. Genaue Anleitungen zum Longieren findet man auf der DVD „Longierschule“ von mir.

53 Likes, 4 KommentareVor 4 Wochen

Also ich h√§tte ja gar nicht gedacht, wieviele Reaktionen der Beitrag hervorruft. Ich freue mich, dass alle pro Pferd unterwegs sind! Nun muss ich nochmal schnell ein paar erkl√§rende Worte loswerden. Wie gesagt, die beiden Videos zeigen Christine, als sie das erste Mal hier longiert hat. Eine F√ľhrkette bevorzuge ich gegen√ľber dem Kappzaum. Sie passt sozusagen immer und ist auch stets sofort locker sobald das Pferd nicht zieht. Das Pferd hat es also in der Hand. Ein Kappzaum muss erstens gut passen und zweitens eher fest sitzen. Das kann das Pfersd beim Kauen st√∂ren.Zum Thema K√∂rpersprache kann ich sagen, dass Christine ja herkam, um etwas dauzulernen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank f√ľr das √úberlassen des Filmmaterials. Also bitte ein bisschen Geduld, morgen geht es mit dem n√§chsten Video weiter.

25 Likes, 2 KommentareVor 1 Monat

Hier kommt mal der zweite Teil des anf√§nglichen Verhaltens von Elisa. An den vielen Kommentaren sehe ich, dass das durchaus ein brisantes Thema ist. Das war der Zustand, wie ich sie kennenlernte. Die F√ľhrkette habe ich allerdings gleich nutzen lassen, damit sie sich nicht auch hier direkt losrei√üt. In diesem Video sieht man daher direkt die erste Wirkung. Das eingefahrene Verhaltensmuster ist erstmal durchbrochen, so dass wir mit dem Training beginnen k√∂nnen. Als die Stute merkt, dass sie sich nicht mehr losrei√üen kann, schaltet sie um und geht auf Konfrontation. Man kann an vielen Stellen erkennen, dass es immer einen freien Weg gibt, den sie w√§hlen k√∂nnte. Versteht mich nicht falsch, ich m√∂chte gerne den Zustand erreichen, das Pferd loben zu k√∂nnen, aber am Anfang ging es erstmal um eine Bestandsaufnahme und nat√ľrlich auch um Sicherheit. Das Pferd sollte stets die M√∂glichkeit haben, die gew√ľnschte richtige L√∂sung zu w√§hlen. Morgen geht die Serie weiter.

21 Likes, 8 KommentareVor 1 Monat

Freiberger Stute "Elisa"

Seit April kommt Christine mit ihrer 4 j√§hrigen Freiberger Stute zu mir. Es gab gro√üe Probleme mit ihr. Sie riss sich beim F√ľhren und Longieren los. Die Ausbildung war in einer Sackgasse. Netterweise haat Christine mir ihre Videos zur Verf√ľgung gestellt, die es vom Unterricht mit Elisa gibt. Hier einmal der Anfang. Wie sich das ver√§ndert hat, seht ihr bei den n√§chsten posts. Vielen Dank an Nele f√ľr die flei√üige Dokumentation.

12 Likes, 6 KommentareVor 1 Monat

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Bei einigen Pferden konnten wir auf dem letzten Kurs sogar am Liegen arbeiten. Um den Pferden verst√§ndlich zu machen, dass das Hinlegen das gew√ľnschte Verhalten ist, braucht man ein Signal, das best√§tigt und eine Belohnung verspricht.

15 Likes, 0 KommentareVor 1 Monat

Hallo Susanne, sorry, dass kein Foto von Dir erscheint. Die Erklärung ist, dass ich einfach keines hatte. :-/

0 Likes, 0 KommentareVor 1 Monat

Fotos von Nathalie Penquitts Beitrag

Bei dem letzten Kurs auf dem Gest√ľt Hof Boxberg f√ľr Morgan Horses und auch andere Pferde gab es viele Komplimente ūüôā

28 Likes, 0 KommentareVor 1 Monat

Mein letztes Wochenende stand ganz im Zeichen des Morgan Horses. Ich war auf dem Gest√ľt Hof Boxberg. Dort fand die diesj√§hrige Morgan Horse Zuchtshow statt. Freitag und Sonntag habe ich einen Kurs zum Thema Bodenarbeit und Zirkuslektionen gegeben. Mehr dar√ľber im n√§chsten Beitrag.

16 Likes, 0 KommentareVor 1 Monat